0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
Jul 09 ,2017

Schuppen – die richtige Pflege

Leise rieselt ... die Schuppe: Tipps für eine gesunde Kopfhaut

Die schönste Frisur bereitet wenig Freude, wenn bei jeder Körperbewegung weiße Partikel auf die Schultern schneien. Schuppen sind eine lästige Sache, von der sich Betroffene am liebsten über Nacht trennen möchten. Trotzdem ist eine bedachte Vorgehensweise sinnvoller als der Einsatz aggressiver Kosmetik. Denn nur so löst du das Problem effektiv und freust dich langfristig über einen tadellosen Look.

Ästhetisches Manko oder ein Fall für den Dermatologen?

Es ist völlig normal, dass sich die Haut auf dem Kopf erneuert. Bei diesem erwünschten Prozess verabschieden sich sukzessive kleinere Ensembles von Hornzellen nach rund vier Wochen vom Haupt. Deshalb muss dich die einzelne Schuppe noch nicht in Panik versetzen. Anders fällt das Urteil aus, wenn die Hautzellen deutlich zügiger und in größeren Mengen absterben. In diesem Moment solltest du die vermehrte Schuppenbildung kritisch bewerten und möglichst zeitnah aktiv werden.

Bestenfalls weihst du eine Vertrauensperson ein, die das Ganze näher inspiziert. Tun sich dabei juckende Irritationen, schorfige Stellen oder ähnlich suspekte Hautschäden auf, ist der Gang zum Facharzt cleverer als das Experimentieren mit verschiedensten Kosmetikprodukten und Hausmitteln. Für die effektive Behandlung müssen nicht nur trockene Schuppen von einer Fettschuppe präzise abgegrenzt werden. Es stehen neben allergischen Reaktionen auch diverse Hauterkrankungen zur Debatte, die mit den geeigneten medizinischen Präparaten behandelt werden müssen.

Unvorteilhafte Faktoren einstellen, nachhaltige Pflege beginnen

Wahrscheinlicher ist es, dass die mangelnde Balance der Kopfhaut trockene Schuppen hervorbringt. Häufig genügt ein kurzes Brainstorming, um die Ursachen aufzuspüren. Vielleicht genießt du derzeit exzessiv die Sonne, trägst unentwegt deine Lieblingsmütze, probierst eine neue Haarkosmetik aus oder nutzt das Glätteisen mehr als sonst. Es versteht sich von selbst, dass du die auslösenden Faktoren vorübergehend oder komplett aus deinem Leben verbannst, sobald sich der Aha-Effekt einstellt. Im zweiten Schritt geht es darum, das gesunde Gleichgewicht wiederherzustellen. Da viele herkömmliche Schuppenshampoos mit aggressiven Substanzen arbeiten oder sich fälschlicherweise in das Metier der Hautärzte einmischen, führen diese Produkte selten zu einer nachhaltigen Verbesserung. Empfehlenswerter ist es, auf eine hochwertige Reinigungskosmetik umzusteigen und etwas Geduld an den Tag zu legen.

Das Daily Ritual Shampoo von NEWSHA wurde bewusst sehr sanft formuliert, damit Haut und Haar bei der Reinigung nicht beeinträchtigt werden. Zugleich widmet sich die Rezeptur mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Rosmarin ganz gezielt dem harmonischen Feuchtigkeitshaushalt und der Vitalisierung der Kopfhaut. Außerdem kannst du die positiven Resultate beschleunigen, indem du vorerst natürliche Looks bevorzugst und auf Stylingprodukte ebenso verzichtest wie auf reichhaltige Haarmasken. Zusätzliches Plus bei dieser Strategie: das Daily Ritual Shampoo hilft nicht nur bei der Schuppenbekämpfung. Es ist generell der optimale Begleiter für die alltägliche Haarpflege. So musst du das Shampoo nicht wechseln, wenn die unerwünschte Berieselung der Vergangenheit angehört.

Read 1599 Times